Wissensvermittlung

Wissensvermittlung

Digitales Lernen fördern und fordern – und dabei Kompetenzentwicklung erreichen!

Die Arbeitswelt – und damit verbunden die Thematik Wissensvermittlung – hat nicht nur pandemiebedingt in den letzten Jahren einen Wandel erfahren. Digitale Technologien, New Work und künstliche Intelligenz sind nur einige Aspekte, die den Arbeitsalltag für Organisationen und deren Mitarbeitenden komplexer und anspruchsvoller machen.

Durch die rasanten Veränderungen sind die Unternehmen auf das Expertenwissen ihrer Mitarbeitenden angewiesen, um am Markt wettbewerbsfähig zu sein.

Bei der FINCON unterstützen wir im Rahmen der Wissensvermittlung unsere Kunden, genau dieses Expertenwissen aufzubauen. Dies geschieht häufig als Fortführung in der Wertschöpfungskette in unseren Kundenprojekten oder wir entwickeln spezielle Lernangebote bei neuen Themen bzw. Anfragen.

Hierbei setzen wir auf moderne Ansätze und stellen digitales und personalisiertes Lernen in den Vordergrund – über digitale Formate, wie E-Learning bzw. Learning on Demand. Dabei fördern wir bei den Teilnehmenden das Bewusstsein, sich eigenverantwortlich weiterzubilden.

Das Lernen soll sich bestmöglich in den Arbeitsalltag integrieren und nicht nur auf die formale Wissensvermittlung begrenzen. Hier wollen wir die Teilnehmenden schnell und effizient dabei unterstützen, sich über Use Cases fit zu machen, um das Wissen direkt in ihren eigenen Abläufen anzuwenden und dadurch ihre Erfolgserlebnisse zu generieren. Gilt es zukünftig doch vermehrt, sich nicht nur Wissen aufzubauen, sondern auch in einer volatilen Arbeitswelt permanent zu aktualisieren.

Gute Wissensvermittlung liegt immer im Auge des Betrachters bzw. der Betrachterin und in unserem Fall im Auge der Zielgruppe. Und auch die ist keine homogene Gruppe, da wir die unterschiedlichsten Lerntypen in den Unternehmen antreffen. Da sind New Work und Digitalisierung gute Stichworte. Am Arbeitsmarkt haben wir derzeit noch den kompletten Generationenmix – vom Baby Boomer bis zur Generation Z – die um die Jahrtausendwende geboren sind. Diese Generation der sogenannten Digital Natives 2.0 ist es gewohnt, sich Wissen in der digitalen Welt anzueignen.

Genau dieser Mix an Lerntypen ist die große Herausforderung für die Wissensvermittlung und auch für uns als FINCON.

In unseren Angeboten versuchen wir genau diesen Mix bei der inhaltlichen Aufbereitung des Contents zu beachten, um alle Lerntypen zu erreichen und sie auf ihrer Lernreise bedarfsorientiert zu begleiten.

Doch auch in Präsenzveranstaltungen geht es unseren Moderator*innen und Lernbegleiter*innen darum, Themen auf Augenhöhe zu vermitteln und im Dialog die Teilnehmenden in die Lage zu versetzen, die neuen Erkenntnisse direkt umzusetzen und damit einen direkten Mehrwert zu generieren.

Die FINCON sieht sich nicht als klassischen Trainings- oder Schulungsanbieter, denn unsere Formate bauen konkret auf unserem Leistungsspektrum als IT-Beratungsunternehmen auf. Daher war es uns auch bereits vor der Pandemie wichtig, hybride Lernkonzepte zu entwickeln.

Wir sind davon überzeugt, dass wir mit einer Kombination aus digitalen Lernformaten und dem persönlichen Austausch in unseren Beratungsmandaten, z. B. über Workshops, unseren Kunden einen deutlichen Mehrwert bieten. In den Präsenzveranstaltungen gilt es, das eigenverantwortlich angeeignete Wissen zu vertiefen und gemeinsam mit den FINCON-Themenexpert*innen, aber auch in Lern-Communitys, Erfahrungen zu teilen bzw. Fragen zu klären.

Derzeit bieten wir bereits E-Learnings zu verschiedenen Inhalten an bzw. erstellen Angebote zu aktuellen Themen. Gern entwickeln wir Ihr individuelles Wissenskonzept mit einem Team von Spezialist*innen. Nutzen Sie unsere fachliche und thematische Expertise in Verbindung mit der Erstellung von medialem Content, um Ihre Mitarbeitenden erfolgreicher zu machen.


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Alle akzeptieren

Speichern

Details

Essenziell

Essenzielle Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich.

Statistik

Statistik Cookies erfassen Informationen anonym. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen.